quaraMENTAL – Das neue Format für mehr Psychologie in der Coronakrise

Die Coronapandemie hat uns alle erreicht. Doch was macht die Coronakrise mit der Psyche der Menschen? Während politische Entscheidungsträger ihre Entscheidungen in erster Line aus emidemiologischen oder wirtschaftlichen Überlegungen heraus treffen, so hat sich auch gezeigt, dass die Psychologie hierbei wenig Raum erhalten hat. Doch die Psychologie sollte während dieser Krise viel stärker miteinbezogen werden. Immerhin haben die Coronapandemie und die daraus resultierenden Entscheidungen und Maßnahmen einen massiven Einfluss auf unsere Psyche. Auf unser Erleben, unser Denken, unser Fühlen und unser Verhalten. Ängste, Sorgen, Panikkäufe, irrationale Denkmuster und auch ungünstige psychische Belastungen können die Folge sein. Folgenschwere Folgen können dies sein. Daher appeliere ich die Psychologie stärker miteinzubeziehen. Dazu habe ich auch das neue Format quaraMENTAL entwickelt, in welchem ich regelmäßig Experten aus der Psychologie zum Videomeeting-Interview einlade um auch in Quarantäne oder Eigenisolation Antworten auf spannende Fragen zu erhalten.

QuaraMENTAL – Intro

Der Betreiber und Autor des Mental Blog spricht über seine Motivation das neue Format QuaraMENTAL zu entwickeln.

QuaraMENTAL – Episode 1:

Corona & Künstliche Intelligenz

Kann uns künstliche Intelligenz dabei helfen die Coronakrise besser zu bewältigen?

Um der Antwort auf diese Frage näher zu kommen, habe ich für die Pilotepisode den Psychologen Alexander Dregger eingeladen um ihn zu künstlicher Intelligenz und Einsatzmöglichkeiten für die aktuelle Situation zu befragen.

Der Psychologe Alexander Dregger arbeitet als Projektleiter für ein KI-Transferprojekt am (FZI Forschungszentrum Informatik) in Karlsruhe und schreibt seine Promotion zum Thema künstliche Intelligenz.

Im Interview erklärt er zunächst was KI ausmacht und worin der Unterschied zu Algorhytmen liegt. Dabei geht er auch darauf ein, was KI-Systeme überhaupt mit Psychologie zu tun hat.

Ab Minute 12:45 geht der KI-Experte Alexander Dregger auch speziell auf die Möglichkeiten ein, wie künstliche Intelligenz uns bei der Bewältigung der Coronakrise helfen kann.

Quaramental – Die Pilotepisode: KI & Corona (Im Interview: Alexander Dregger)

In Summe ein auch für mich als Psychologe hochspannendes Interview.

Wenn du Fragen zum Thema hast, kannst du diese im Kommentarfeld hinterlassen uns direkt (Alexander Dregger oder Mario Schuster) direkt anschreiben.

Diskussionen und Beitragsteilung sind willkommen.

liebe Grüße,

Mario

Literaturhinweise

  • Dahm, M., & Dregger, A. (in press). Organisationale Voraussetzungen für den Einsatz von KI.
  • Dahm, M., & Dregger, A. (2019). Der Einsatz von künstlicher Intelligenz im HR: Die Wirkung und Förderung der Akzeptanz von KI-basierten Recruiting-Tools bei potenziellen Nutzern. In B. Hermeier, T. Heupel, & S. Fichtner-Rosada (Hrsg.), Arbeitswelten der Zukunft (S. 249–271). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-23397-6_14
  • Kirwan, G. (2016). The psychology of artificial intelligence. In I. Connolly (Hrsg.), An introduction to cyberpsychology (1 Edition, S. 286–298). Routledge Taylor & Francis Group.
  • Lee, J. D., Wickens, C. D., Liu, Y., & Boyle, L. N. (2017). Human-Automation Interaction. In Designing for people: An introduction to human factors engineering (3rd edition, S. 357–388). CreateSpace.

Mario Schuster

Mario Schuster ist Arbeits- und Sportpsychologe sowie zertifizierter Mentaltrainer im Leistungssport. Zudem ist er ein praxiserfahrener Sportwissenschafter und hat am 1.Jänner 2017 das Unternehmen Mental Synergy gegründet. Mit diesem hat er sich zum Ziel gesetzt, das Training mentaler Kompetenzen in Sport und Wirtschaft zu etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*